Der Ringsling - unsere liebste Sommertrage

Der Ringsling - unsere liebste Sommertrage

Der Ringsling - unsere liebste Sommertrage

Wir lieben Ringslings.

Sie sind für uns ein nicht mehr weg zu denkender Begleiter und Helfer in vielen Alltagssituationen. 

Heute möchten wir diese Begeisterung mit euch teilen und im Detail erzählen, was sie zu so einer vielseitigen Tragevariante für Babys macht, warum Ringslings die perfekten Sommertragen sind, und was unseren Simpleebaby Ringsling zu etwas ganz Besonderem macht.

 

Wie sieht unser Tag mit unseren Kindern aus? Wir steigen mit einer kleinen Szene ein:

Das Wunder ist geschehen, ein neuer Erdenbewohner hat in die Familie gefunden. Ihr seid noch ganz im Zauber dieses Moments und fangt gerade an zu realisieren, dass euer Baby jetzt da ist!

Und dieser Minimensch ist so unfassbar schön, und auch noch so unglaublich klein? Die kleinen Beine sind noch genau so angewinkelt, wie sie auch in den Neunmonatsbauch gepasst haben. Und ihr fragt euch, wie soll ich dieses kleine große Wunder am besten tragen (lest hier das Wichtigste zur sogenannten Anhock-Spreiz-Haltung) - besonders im Sommer, wo es so warm ist?

Hier hat der Ringsling seinen ersten magischen Auftritt. Er umhüllt dieses kleine zarte Menschlein mit ganz wenig Stoff. Besonders der Simpleebaby 100% Leinen Ringsling ist so weich, dass er sich wie eine zweite Haut um dein Baby schmiegt. 

Er passt auch den Allerkleinsten, und auch die minikleinen Beine können ganz schmal vor dem Bauch bleiben und müssen sich noch gar nicht weit auseinander bewegen. Ganz so wie in Mamas Bauch, schmiegt sich dieses kleine Wesen nun von außen statt von innen an euch dran. 

Mit den Ringen lässt sich euer Ringsling genau passend einstellen, egal wie klein euer Baby ist. 

 

Der Minimensch wird größer...

Mittagszeit, du stehst vor einem halbvollen Kühlschrank und überlegst, was du jetzt kochst. Dein Großer will mitkochen. Das gar nicht mehr so kleine Baby möchte getragen werden, aber will auch sehen was du da machst - was also tun?

Hier kommt dein Essensretter, Küchenhelfer und Freund aller kleinen Kinder, die mehr sehen und mitmachen möchten- tadaaa - dein Ringsling! 

Indem du dein Kleinkind im Ringsling auf der Hüfte bindest, hat es einen guten Blick auf das Geschehen und du wieder genug Handlungsspielraum.

Wie durch Zauberhand sind deine Hände wieder frei, deine Kinder zufrieden und das Essen wie auch der Haussegen gerettet.

 

Kleines Packmaß - Passt in jede Tasche!

Dein Ringsling ist einfach immer dabei. Er ist klein, passt in jede Tasche und hilft dir beim Einkaufen, auf dem Weg zwischen Supermarkt, Auto, Kita, Großeltern und Zuhause. 

 

Immer bereit für jeden Einsatz, wartet er nur darauf, dass du ihn dir über die Schulter legst, dein Baby in seinen Tragetuchbeutel fädelst, so dass es wie in einer Hängematte sitzt. Festziehen, gegenchecken, los gehts!

 

Dabei ermöglicht er dir, auch abhängig vom Alter deines Babys, verschiedene Tragepositionen: 

 

Ein Neugeborenes wird am besten mittig vor dem Bauch getragen. So können wir auf seine Bedürfnisse am besten eingehen und haben direkten Kontakt.

Ist dein Baby größer, nimmt es die Welt aktiver wahr. Es wird beim Tragen vor dem Bauch oft ungeduldig, weint oder will wieder raus. Dies heißt nicht, dass es nicht getragen werden will - sondern es möchte die Welt sehen und am Geschehen teilhaben. 

Jetzt ist es oft Zeit, die Trageposition zu wechseln:

Positioniere deinen kleinen Tragling jetzt seitlich auf deiner Hüfte und erweitere so sein Blickfeld. Die Neugier wird so gestillt, trotzdem kann dein Kind sich bei Bedarf an dich kuscheln, wenn es Ruhe braucht und genug gesehen hat.

 

Wenn du möchtest, kannst du mit deinem Ringsling auch auf dem Rücken tragen. Lass dir diese Trageweise am Anfang gern zeigen (Hier geht´s zur Simpleebaby Einstellhilfe) und übe sie, um dich sicherer zu fühlen. 

 

 

Tragen im Sommer Ringsling Leinen

 

Die beste Sommertrage - der Ringsling!

Wenn die Temperaturen im Sommer endlich wieder steigen, fragen sich Trageeltern oft, wie sie am luftigsten tragen können, und welche Tragen sich am besten eignen (Allgemeine Tipps zum Tragen im Sommer findet ihr hier). 

Der Simpleebaby Ringsling ist hier DER Geheimtipp! 

Er hat keinen Bauchgurt, der die typischen Schwitzstellen verursachen könnte.

Die Lage Stoff sowohl am Tragenden als auch am Baby ist sehr dünn (je nach Material des Slings). 

Und wenn ihr dann noch den atmungsaktiven, leichten und dabei starken Simpleebaby Sling  aus 100% BioLeinen  wählt, habt ihr DIE luftigste Trageweise überhaupt. 

 

Welche Arten von Ringslings gibt es?

Ein Ringsling ist ja zuallererst ein kurzes Tragetuch, an dem zwei Aluminiumringe befestigt sind. Meist sind Ringslings zwischen 1,70 und 1,90 m lang. Sie unterscheiden sich in der Art, wie der Stoff in den Ringen liegt und festgenäht ist.

 

Ringsling gerafft gefaltet und hybrid. Babytragen zu jeder Zeit

 

Hier gibt es einmal den gerafft genähten Sling, der den Stoff gleichmäßig über die ganze Schulter verteilt.

Bei Variante zwei ist der Stoff gefaltet festgenäht, dann liegen mehrere Schichten Stoff übereinander und ergeben eine leichte Polsterung auf der Schulter.

Variante drei, der Hybridsling, ist eine Kombination beider Varianten: Am Rand gefaltet, in der Mitte gerafft festgenäht. So lässt er sich etwas auffächern, ist aber nicht zu breit und lässt dem Arm und der Schulter ausreichend Bewegungsspielraum. 

Auf dem Bild ist die gerafft Variante zu sehen sowie die Hybrid Variante.

Welche Art euch angenehmer auf der Schulter ist, ist ein sehr individuelles Empfinden. Meist hat jeder eine Lieblingstrageweise, so ist das auch beim Ringsling. Probiert euch gern aus und testet, welches euer Favorit ist. 

 

Gekippt Tragen - was heißt das?

 

Beim Anlegen eures Ringslings kann das Tuch auf dem Rücken einmal gedreht werden, sodass die untere Kante zu oberen wird.  

Der Vorteil ist hier, dass euer Baby oft besser angehockt im Ringsling sitzt. Auch die obere Tuchkante, die am Nacken des Babys verläuft, lässt sich so oft einfacher straff ziehen. Nicht jeder mag die Kippung, auch hier gilt, ausprobieren und die eigene persönlich bequemere Variante herausfinden. 

 

Ringsling anlegen einstellen Kleinkind tragen Baby tragen Leinen Ringsling gekippt

 

Wie ihr euren Ringsling optimal passend auf euch einstellt, sowie kleine Tricks und Kniffe für euren Simpleebaby Sling zeigen wir euch in unserer kostenlosen Einstellberatung!

 

Ihr seht also, ein Ringsling ist ein so universeller Alltagshelfer und sollte bei keiner Tragemama fehlen. Wir sind begeistert und hoffen, wir konnten euch anstecken! Sprecht uns jederzeit bei Fragen an und schaut euch unbedingt unsere Ringslings an. 

Meldet euch bei Fragen jederzeit bei uns. Happy Babywearing!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Erforderlich

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen